Öffnungszeiten

 

Ihre Gastgeber für diese Homepage sind:


Danke

Das Caminetto ist seit 01.01.1977 im Besitz der Robichon´s. Gemeinsam mit Michele Fasiello (Kellner und guter Geist) und Bajram Shala (Küchenhilfe und Allrounder), geben Giuseppe Robichon (Koch und Inhaber) und seine Frau Margarita Robichon (Finanzen und Kellnerin) ihr Bestes um allen Gästen einen "piemonteser Hochgenuss" zu bescheren. 

Das kleine Lokal im Norden von Bonn hat eine besonders einladende Atmosphäre, die zum Wiederkommen anregt. Im rustikalen Stil verputzte Wände erglänzen seit August ´99 in einem neuen Farbton. Mit Pastelltönen und liebevoll hergerichteten Kränzen und Gestecken gibt sich das Caminetto jetzt moderner. Der dunkle Teppich musste siennafarbenen Fliesen weichen. Der gesamte Raum wirkt nun einheitlicher, was vor allem der neue gewölbte Durchgang und das kleine Fenster bewirken.

Aber ist das das Wichtigste? Nein, die fantastische italienische Küche, die Herr Robichon hervorzaubert ist seit Jahren sehr gut. Durch viele Variationen und ein ständig wechselndes (meist saisonales) Menü, wird es niemals langweilig. Die Kreationen von Herrn Robichon sind überaus gelungen. Selbst vor großen Veranstaltungen schreckt die Küche des Caminetto´s nicht zurück. 30 Personen auf einmal kann die kleine Küche verkraften, wobei nur zwei Personen die 3 bis 5 Gänge Menüs herrichten. Alle Achtung.

Natürlich steht und fällt ein Restaurant mit der Freundlichkeit und der Routine der Kellner. Im Caminetto ist das natürlich auch der Fall. Es gibt hier nur einen Unterschied, Michele und Frau Robichon bedienen immer freundlich. Michele, der meistens bedient, ist immer für eine nette Unterhaltung zu haben, wobei sein ausgeprägtes Kunstverständnis nicht nur zu spüren ist sonder sich auch überall im Caminetto finden lässt.

Alles in Allem lohnt es sich im Caminetto vorbeizuschauen und sich einfach nur wohl zu fühlen. Danke nochmals !!!

28.09.1999  M. Jansen


Statistik (seit 08.01.2001)

über die Zugriffe auf Caminetto.de nur autorisierter Zugriff